Sumitomo Drive Technologies baut PARAMAX Competence Center in Spanien

2018 integrierte Sumitomo (SHI) Cyclo Drive Germany GmbH unter der Dachmarke Sumitomo Drive Technologies die spanische Sociedad Industrial de Transmisiones (SIT) in ihr Unternehmens-Portfolio. Mit dieser Akquisition konnte der Markt Indersdorfer Spezialist für innovative Getriebe und Antriebssysteme sein Angebot an Leistungen im Bereich industrielle Antriebstechnik für die Regionen EMEIA erweitern. SIT ist seit 50 Jahren renommierter Distributor und Servicepartner für große industrielle Applikationen in Spanien und Portugal. Das umfassende Know-how beider Unternehmen wurde so gebündelt - mit dem Fokus auf die seit Jahren verlässliche Getriebe-Produktserie: PARAMAX 9000. Eine funktionale, kompakte und hochbelastbare Industriegetriebe-Familie mit unterschiedlichen Bauformen. Mit diesem Produkt bedient Sumitomo seit Jahrzehnten erfolgreich Industriekunden u.a. in den Kernthemen Fördertechnik, Krantechnik, Trockner, Trommelantriebe, Schneckenpumpen uvm. Mit dem nun erfolgten Ausbau des Standortes in San Sebastián reduzieren sich die Lieferzeiten für den Wirtschaftraum EMEA drastisch auf wenige Wochen. Zudem ist das Ingenieursteam in der Lage schnell und flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren und die zahlreichen Getriebeoptionen nach Bedarf zu realisieren. Damit komplettieren die Paramax 9000 Getriebe das bestehende Industriegetriebe Portfolio vor allem im Drehmomentbereich von 15 bis 85 kNm für horizontale Anwendungen.

Mit der Akquisition der renommierten belgischen Hansen Industrial Transmissions NV, integrierte Sumitomo Drive Technologies bereits 2011 die Produktion industrieller Getriebe in das Portfolio und kann am Standort in Edegem auch alle damit verbundenen Services anbieten. Nimmt man die weiteren Unternehmenssäulen: Präzisionsgetriebe, Getriebe- und Getriebemotoren, Zentrifugenantriebe und komplette Drive Packages hinzu, macht der Bereich Antriebe für industrielle Großanlagen heute ca. ein Drittel des gesamten Umsatzes der Sumitomo Drive Technologies aus.

Die gemeinsame, jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz bündelt Sumitomo nun auch in Spanien und schafft mit dem Aufbau des PARAMAX Competence Centers ein klares Commitment zum Standort San Sebastián. Trotz weltweiter Krisensituation hält das Unternehmen an den Maßnahmen/Investitionen fest und schafft so zukunftsorientierte Arbeitsplätze und eine verlässliche/nachhaltige Anlaufstelle für Industriekunden nicht nur in Spanien und Portugal, sondern dem gesamten Wirtschaftraum EMEA und Indien. In San Sebastián entsteht eine Zentrale, in der Distribution, Produktion, Assemblierung, Wartung/Reparaturen, Lagerlogistik und Customer Service zur PARAMAX Serie dann aus einer Hand zur Verfügung stehen. Von Kleinstmengen bis zu Großaufträgen wird hier in Zukunft alles zeitnah und kundenorientiert bearbeitet. Der Umbau und die Erweiterung der bestehenden Fertigungsstätte erfolgte in den letzten neun Monaten und die erste Ausbaustufe konnte trotz der lokalen Lockdown-Maßnahmen pünktlich im Juli abgeschlossen werden.